Veranstaltungen

Die Veranstaltungen richten sich an alle Interessierten, LSBT*IQ Personen und deren Angehörige. Sie bieten die Möglichkeit, etwas über die Vielfalt und Lebenserfahrungen von LSBT*IQ Personen zu lernen, sich auszutauschen und zu vernetzen. Die Veranstaltungen sind kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung.

  • 20.02.2020

    18:00 Uhr

    Eröffnungsveranstaltung des Projekts „Akzeptanz und Vielfalt in Fulda und Region“

    Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung, wird das Projekt Akzeptanz und Vielfalt in Fulda und Region sowie das Programm für 2020 vorgestellt. Außerdem freuen wir uns auf den Festvortrag: „Wie leben lesbische, schwule, bisexuelle und trans* Jugendliche in Hessen?“ von Prof. Dr. Stefan Timmermanns, University of Applied Sciences in Frankfurt am Main.

    Veranstaltungsort

    Aula der Alten Universität, Universitätsstraße 1, 36037 Fulda
    Der Eintritt ist frei

    Mehr über die Veranstaltung

  • 01.07.2021

    19:00 Uhr

    „Stonewall was a riot! 50+ Jahre Gay Liberation, queere Emanzipation und Kampf um gleiche Rechte“ von Muriel Aichberger

    „Stonewall“ beschreibt quasi den Gründungsmythos einer QueerNation und eine kollektive Coming-Out-Geschichte. Endlich nicht mehr unterdrückt. Endlich zurückgeschlagen, gegen die Willkür und Gewalt der Polizei. Endlich das eigene Recht erstritten, offen man selbst sein und die eigene Liebe leben zu dürfen. So sauber und geradlinig klingt es fast nach einem Spaziergang. Doch: Stonewall was a riot!

    Veranstaltung via Webex


    Wir bitten um eine Anmeldung über:
    info@akzeptanzundvielfalt-fd.de

    Die Veranstaltung ist kostenfrei.

    Mehr über die Veranstaltung

  • 21.08.2021

    10:00 – 18:00 Uhr

    Fest der Vielfalt am 21.08.2021

    Am 21.08.2021 findet in Fulda erstmals das Fest der Vielfalt statt. Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ findet das Fest der Vielfalt als eine Kooperationsveranstaltung statt.
    Veranstaltet wird das Fest der Vielfalt vom Kulturzentrum Kreuz Fulda e.V., der Aidshilfe Fulda, dem Bildungsverein Fulda stellt sich quer e.V. und dem Forschungsprojekt „Akzeptanz und Vielfalt in Fulda und Region“.
    Es wird ein buntes Bühnenprogramm, Info- und Mitmachstände von Fuldaer Initiativen und Akteur*innen und ein Rainbow Café zum (queeren) Austausch und Verweilen geben.

    Veranstaltungsort

    Löherstraße Fulda
    36037 Fulda
    Der Einstritt ist frei

    Mehr über die Veranstaltung

  • 30.09.2021

    19:00 Uhr

    Interkulturelle Woche 2021: Lesung „Wie alle, nur anders: ein transsexuelles Leben in Berlin“ von & mit Nora Eckert

    Bei unserer Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Woche, wird Nora Eckert wird aus ihrem kürzlich erschienenen Memoiren „Wie alle, nur anders“ lesen und Migration frei nach dem Motto “offen geht” thematisieren. Sie beschreibt ihre Migration ins Frausein und lässt die Zuhörenden dabei auch an ihrer Wanderung vom Nacht- ins Tagleben teilhaben. Denn trans* leben wir nicht für uns allein, sondern inmitten der Gesellschaft. Sie anzuerkennen heißt zu akzeptieren, es gibt mehr Lebenswirklichkeiten als nur das Frau- und Mannsein. Was die Natur erlaubt, darf die Kultur nicht verbieten. Es ist gelebte Vielfalt. In „Wie alle, nur anders“ plädiert Nora Eckert für eine Kultur der Vielfalt und für Selbstbestimmung.

    Veranstaltungsort

    Kulturkeller
    Jesuitenplatz 2
    36037 Fulda

    Der Eintritt ist frei
    Wir bitten um eine Anmeldung über:
info@akzeptanzundvielfalt-fd.de

    Mehr über die Veranstaltung

Queer Lounge

In Zusammenarbeit mit dem AStA der HS Fulda möchten wir einen Raum für die queere Community in Fulda und Region schaffen: Die Queer Lounge. Etwa ein Mal im Monat möchten wir einen offenen und sicheren Raum zum Austauschen bieten für: queere Menschen, Verbündete und Interessierte. Aufgrund der aktuellen Situation findet die Queer Lounge zunächst online über Webex statt. Die nächsten Termine sind:

  • Do, 16.09.2021, ab 19:30
  • Do, 28.10.2021, ab 19:30

Wenn du Lust hast bei einer Queer Lounge dabei zu sein, melde dich bitte mit einer kurzen E-Mail bei uns an: info@akzeptanzundvielfalt-fd.de


 Außerdem hier eine kleine Empfehlung für die Ohren:

Projektleiterinnen:
Prof. Dr. Carola Bauschke-Urban & Prof. Dr. Eva Gerharz

Projektteam:
David Muniz-Hernandez M.A., Jana-Christina Zentgraf M.A., Nicola Diedrich B.A.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×